European Nazarene College folgt dem europäischen Leistungspunktesystem (ECTS). Es ist ein Schlüsselelement der Bologna Erklärung von 1999, das ursprünglich von 29 Ländern (aktuell sind es 46 Länder) unterzeichnet wurde. Ziel der ECTS ist es, dass die über Ländergrenzen hinweg verschiedenen Ausbildungssysteme miteinander vergleichbar werden.

Was ist ECTS?

EuNC folgt dem europäischen Leistungspunktesystem (ECTS). Es ist ein studentenzentriertes System, das auf dem zum Erreichen der Kurs- oder Programmziele zu leistenden Arbeitsaufwand der Studierenden (studentischer Arbeitsaufwand) aufbaut. Deshalb ist es beim ECTS-System erforderlich, dass jede von den Studierenden zu erfüllende Aufgabe mit den dafür notwendigen Arbeitsstunden versehen wird.

Studentischer Arbeitsaufwand

Ein ECTS entspricht einem studentischen Arbeitsaufwand von 25-30 Stunden. EuNC kalkuliert in allen Kursen 30 Stunden, um die Anforderungen für die Ordination zu erfüllen. Der studentische Arbeitsaufwand schließt alle Lernaktivitäten ein, die geleistet werden müssen, um die Ausbildungsergebnisse zu erreichen. Zu diesen Lernaktivitäten gehören: Teilnahme an Vorlesungen (Unterricht), Leseaufgaben, Hausarbeiten, Präsentationen, betreute Lernaktivitäten, Mentoring, Praktika oder sonstige Aktivitäten, die den Studierenden helfen, die Ausbildungsergebnisse zu erreichen.

Kursaufwand und Länge der Ausbildungsprogramme

Bei einem Vollzeitstudium beträgt der studentische Arbeitsaufwand 60 ECTS pro Jahr (1500-1800 Stunden studentischer Arbeitsaufwand). Jedes Level der Ausbildungsprogramme am EuNC besteht aus 60 ECTS. An keinem der EuNC-Studienzentren kann man ein Vollzeitstudium absolvieren. Der jährliche Kursaufwand beträgt bei den meisten Studienzentren bis zu 30 ECTS.

Reguläre EuNC-Kurse werden für 2, 3, 4 oder 5 ECTS angeboten:

  • 2-ECTS-Kurse (60 Stunden studentischer Arbeitsaufwand): 13-15 Unterrichtsstunden und 45-47 Stunden Lernaktivitäten außerhalb des Unterrichts.
  • 3-ECTS-Kurse (90 Stunden studentischer Arbeitsaufwand): 20-25 Unterrichtsstunden und 65-70 Stunden Lernaktivitäten außerhalb des Unterrichts.
  • 4-ECTS-Kurse (120 Stunden studentischer Arbeitsaufwand): 26-30 Unterrichtsstunden und 90-94 Stunden Lernaktivitäten außerhalb des Unterrichts.
  • 5-ECTS-Kurse (150 Stunden studentischer Arbeitsaufwand): 33-38 Unterrichtsstunden und 112-117 Stunden Lernaktivitäten außerhalb des Unterrichts.

Aktive Studienzentren, die ein volles Ausbildungsprogramm anbieten, müssen pro Jahr mindestens 15 ECTS anbieten, so dass Studierende das Programm Jüngerschaft (CSF) innerhalb von vier Jahren und das Programm Christlicher Dienst (DCM) innerhalb von acht Jahren absolvieren können. (15 ECTS pro Jahr)

Studienzentren, die weniger als 15 ECTS pro Jahr anbieten, können keinen Abschluss in der maximalen Frist garantieren und werden deshalb auch nicht als aktive Studienzentren bezeichnet. Es werden nur vereinzelt Kurse angeboten, die später einem EuNC-Ausbildungsprogramm angerechnet werden können. Aber Studierende können nicht das volle Programm in der vorgeschriebenen Zeit an diesen Zentren vollenden.

Eine Liste mit aktiven Studienzentren mit einem vollen Ausbildungsprogramm befindet sich in Teil I unter Sektion H der Studienordnung.

Umrechnungen und Vergleich mit dem US College Credit System

Der Hauptunterschied zwischen ECTS und dem US College Credit System ist, dass ECTS auf dem studentischen Arbeitsaufwand basiert, während sich das US College Credit System vor allem auf die Unterrichtsstunden (contact hours) bezieht (dabei geht man von der Faustregel aus, dass für jede Stunde im Unterricht zwei Stunden außerhalb des Unterrichts aufgewendet werden müssen). Während sich ECTS auf die Studierenden konzentriert (ihren Arbeitsaufwand, um die Ausbildungsergebnisse zu erreichen), konzentriert sich das US-System auf die Lehrkraft (den Zeitaufwand im Unterricht).

Beim ECTS gibt es keine sogenannten „Lernaktivitäten außerhalb des Lehrplans“, weil jede Lernaktivität den Ausbildungsergebnissen zugeordnet werden muss, wofür Leistungspunkte gewährt werden.

EuNC benutzt folgende Umrechnungstabelle für ECTS und US College Credits:

0,50 ECTS = 0,30 US College Credits
0,83 ECTS = 0,50 US College Credits
1,00 ECTS = 0,60 US College Credits
1,67 ECTS = 1,00 US College Credits
2,00 ECTS = 1,20 US College Credits
2,50 ECTS = 1,50 US College Credits
3,00 ECTS = 1,80 US College Credits
3,33 ECTS = 2,00 US College Credits
4,00 ECTS = 2,40 US College Credits
5,00 ECTS = 3,00 US College Credits
6,67 ECTS = 4,00 US College Credits
8,33 ECTS = 5,00 US College Credits